Logo Shop Annette Shop Verlag
Anzeige 9

Feuerwehr Journal

Einsätze

Ausbildung

Brandschutztechnik

Blaulichtfahrzeuge

< Blaulichtfahrzeuge 2017

Historie

Fw Literatur

Fw Häuser

Sonstige Produkte im Shop

Anzeige 1
Anzeige 2
Anzeige 3
Anzeige 4
Anzeige 5
Anzeige 1
Anzeige 2
Anzeige 3
Anzeige 4
Anzeige 7
Anzeige 8





FEUERWEHR-JOURNAL: Blaulichtfahrzeuge



Neuer Abrollbehälter-Mulde als Spende

Maschen, Lk. Harburg (Nds), 15.12.2017
Die Freiwillige Feuerwehr Maschen erhielt als Spende einen Abrollbehälter „AB-Mulde“ vom Ramelsloher Unternehmer Christoph Erdmann. Diese praktische Spende ermöglich jetzt anfallende Arbeiten problemloser als bisher zu erledigen. In Maschen sind zwei Trägerfahrzeuge von der Kreisfeuerwehr stationiert, mit denen die Abrollbehälter „AB-Gefahrgut“ und „AB-Dekontamination“ zu Einsatzorten gebracht werden. Dank der Trägerfahrzeuge eignet sich der neue Abrollbehälter „AB-Mulde“ bei der Feuerwehr Maschen gleich für mehrere Zwecke hervorragend.
Mehr im PDF...





Neues Mannschaftstransportfahrzeug-Dennis Heumann

PDF Datei 

Text: Michael Jedamzik
Foto: Dennis Heumann



Teleskoplader an Kreisfeuerwehr übergeben

Verden, Lk. Verden (Nds), 13.12.2017
Am 25.10.17 wurde der Kreisfeuerwehr Verden ein Teleskoplader übergeben. Die Neuanschaffung verstärkt die Fähigkeiten der Feuerwehr im Landkreis außerordentlich, denn dank vielfältiger Anbaugeräte ist der Einsatzbereich ebenso vielfältig. Angefangen von einfachen Transportaufgaben über die Beseitigung von Sturmschäden bis hin zu Hochwassereinsätzen kann das neue Fahrzeug ein breites Anforderungsspektrum abdecken.
Mehr im PDF...





800 Mercedes-Benz Krankenwagen-Sprinter-Daimler Kommunikation



Text: Daimler Kommunikation
Foto: Daimler Kommunikation



Acht Feuerwehr-Drehleitern für den Großraum Trier

Stuttgart (BW), 13.12.2017
Acht Mercedes-Benz Atego 1529 F mit Magirus-Automatik-Drehleitern Typ M32L-AS wurden in einer europaweiten Ausschreibung unter der Leitung der Berufsfeuerwehr Trier beschafft. In einer Feierstunde wurden die Mercedes-Benz Atego-Drehleitern den einzelnen Verbandsgemeinden und Städten Trier, Konz, Saarburg, Schweich, Hermeskeil und Bitburg übergeben. Das Besondere an den Fahrzeugen ist die Knicktechnik der Drehleitern. Diese ermöglicht einen flexibleren Einsatz an unübersichtlichen Einsatzstellen. Die Leitern können jeweils bis zu 32 m hoch ausgefahren werden, die Knicklänge liegt bei 4,7 m. Die Körbe können bis zu 500 kg tragen und bis zu fünf Personen befördern.
Mehr im PDF...





Mehr Sicherheit für Drehleitereinsätze in Dunkelheit-Magirus GmbH

PDF Datei 

Text: Magirus GmbH
Foto: Magirus GmbH






Anzeige 5
Blank Anzeige 6